Fahrräder auf (nimmer?) wiedersehen… (26.10. – 04.11.2015)

Wir fahren an der Schwarzmeerküste entlang nach Constanţa und senden unsere Fahrräder zurück nach hause. Von jetzt an heißt es laufen, Bahn fahren oder fliegen. Ein paar letzte schöne Herbsttage in Rumänien dann beginnt der nächste Abschnitt unserer Reise. Fahrräder auf (nimmer?) wiedersehen… (26.10. – 04.11.2015) weiterlesen

Abkürzung quer durch Rumänien (13.10. – 21.10.2015)

In Rumänien wollten wir nur noch auf dem kürzesten Weg ins Delta und haben uns deshalb die letzten Schlenker der Donau geschenkt. Dabei konnte uns nur noch eine Erkältung für ein paar Tage aufhalten. Und zum ersten mal überhaupt haben wir einen Host über Couchsurfing gefunden. Abkürzung quer durch Rumänien (13.10. – 21.10.2015) weiterlesen

Wilde Jagd in Bulgarien (06.10. – 12.10.2015)

Unsere Zeit in Bulgarien war bisher die aufregendste. Nach der Erfahrung mit der Merope NGO sind wir in Gorni Vadin in den Geburtstag des Bürgermeisters hereingeplatzt und haben in Ruse, der Kulturhauptstatd Bulgariens, richtig abgefeiert. Wilde Jagd in Bulgarien (06.10. – 12.10.2015) weiterlesen

Mit neuen Freunden über das Eiserne Tor (24.09. – 30.09.2015)

Nach Belgrad ging es schnell weiter nach Rumänien. Es folgt einer der schönsten Donauabschnitte; eine c.a. 100 km lange Schlucht vor dem eisernen Tor. Dabei haben wir ein paar Tage die Gesellschaft von Caro und Christoph genossen. Mit neuen Freunden über das Eiserne Tor (24.09. – 30.09.2015) weiterlesen

An der Front in Vojvodina (15.09. – 18.09.2015)

Vielen Dank für die vielen Kommentare. Wir freuen uns über jeden einzelnen immer sehr. Wir freuen uns auch wenn Ihr kurz den erhalt eurer Karte bestätigt.
Nach ein paar weiteren Metern in Ungarn erreichten wir Serbien, um genau zu sein Vojvodina. An der Front in Vojvodina (15.09. – 18.09.2015) weiterlesen