Nico’s Brisbane (05.04 – 10.04.)

Die erste Station in Australien heißt Brisbane. Hier bleiben wir die erste Woche und treffen unseren Studienfreund Nico. Die australische Einwanderer Metropole wird von einem Fluss geteilt, hat kostenlose Pools, Parks und einen tollen botanischen Garten. Wir übernachten in Hostels und erleben mal wieder wunderbare Gastfreundschaft über Couchsurfing.

Nico’s Brisbane (05.04 – 10.04.) weiterlesen

Am anderen Ende der Welt (19.02. – 26.02.2016)

Endlich raus aus Indien erstehen wir in Neuseeland auf gut Glück zwei Fahrräder und Zeltausrüstung. Ungesehen, von Privat und Gebraucht, das hat meistens seine Tücken. Wir lernen was ein „tinnyhouse“ und „spots“ sind und dann begeben wir uns auch schon hinein in die wunderschöne Wildnis Neuseelands. Am anderen Ende der Welt (19.02. – 26.02.2016) weiterlesen

Istanbul, die kleine Türkei. (09.11. – 17.11.2015)

Nachdem uns unsere Reisegruppe aus Constanţa in Istanbul zurück gelassen hatte, haben wir über Couchsurfing einen richtig tollen Gastgeber gefunden. In den verbleibenden Tagen erfahren wir noch einige weniger bekannte Seiten dieser Mega Metropole. Istanbul, die kleine Türkei. (09.11. – 17.11.2015) weiterlesen

Fahrräder auf (nimmer?) wiedersehen… (26.10. – 04.11.2015)

Wir fahren an der Schwarzmeerküste entlang nach Constanţa und senden unsere Fahrräder zurück nach hause. Von jetzt an heißt es laufen, Bahn fahren oder fliegen. Ein paar letzte schöne Herbsttage in Rumänien dann beginnt der nächste Abschnitt unserer Reise. Fahrräder auf (nimmer?) wiedersehen… (26.10. – 04.11.2015) weiterlesen

Abkürzung quer durch Rumänien (13.10. – 21.10.2015)

In Rumänien wollten wir nur noch auf dem kürzesten Weg ins Delta und haben uns deshalb die letzten Schlenker der Donau geschenkt. Dabei konnte uns nur noch eine Erkältung für ein paar Tage aufhalten. Und zum ersten mal überhaupt haben wir einen Host über Couchsurfing gefunden. Abkürzung quer durch Rumänien (13.10. – 21.10.2015) weiterlesen